Sprint Sk Val Müstair (Quelle: www.nordicfocus.com)

Meine erste Tour de Ski Erfahrung

Hallo zusammen,

Vergangene Woche konnte ich meine ersten Erfahrungen an der Tour de Ski machen. Wie geplant lief ich die ersten vier Wettkämpfe an der Tour und reiste dann nach dem 10km Distanzrennen in Toblach wieder nach Hause.

Mein Plan war es an der Tour de Ski in den Distanzwettkämpfen den Top 30 der Welt wieder einen Schritt näher zu kommen und wenn es gut läuft meine ersten Punkte zu holen. Ich rechnete mir die besten Chancen an der 4. Etappe aus, dem 10km Distanzrennen in der klassischen Technik.

15km KL Oberstdorf (Quelle: www.nordicfocus.com)

15km KL Oberstdorf (Quelle: www.nordicfocus.com)

 

Die ersten drei Wettkämpfe der Tour liefen mir leider nicht ganz nach Wunsch. Ich bekam von Tag zu Tag ein immer besser werdendes Gefühl. Bei der 4. Etappe gelang mir ein sehr gutes Rennen. Ich klassierte mich im 10km Einzelstartwettkampf auf dem guten 25. Rang. Dies bedeutete für mich die ersten Weltcuppunkte im Distanz!

10km KL Toblach (Quelle: www.nordicfocus.com)

Ersten Distanzpunkte am 10km KL Toblach (Quelle: www.nordicfocus.com)

Im Moment befinde ich mich zuhause. Die letzten Tage konnte ich wirklich gut nutzen um ein paar lockere Ausdauereinheiten zu absolvieren. Am Donnerstag geht es wieder weiter. Ich reise nach Otepää (EST), wo am Wochenende der Weltcupsprint in der klassischen Technik auf dem Programm steht. Mit den guten Erfahrungen an der Tour und den ersten Punkten im Distanz, freue ich mich nun sehr auf den Sprint am Samstag in Otepää!

Training (Dischmaa)

Training (Dischmaa)

Bis bald, Ueli :-)

Ein Sprintwochenende

Ciao zäme

Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr hattet ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Familie. Der Schnee fällt nun endlich in Davos und ich schaue auf einen gut gelungenen Saisonauftakt zurück.

 

Continental-Cup Hochfilzen

IMG-20141219-WA0004

COC Hochfilzen Sprint Finaleinlauf

 

Letzte Woche reiste ich kurzerhand an den Continental-Cup nach Hochfilzen, wo am Freitag ein Sprint in der klassischen Technik durchgeführt wurde. Im Prolog gelang mir die zweitschnellste Zeit hinter meinem Teamkollegen Jovian Hediger. In den Finalläufen fühlte ich mich jeweils auf der Zielgerade sehr stark. Ich konnte den Final für mich entscheiden und gewann somit meinen ersten COC-Sprint!

 

Weltcup Davos Vol. 2

16070926381_30c2cda2b4_o

Sprint Weltcup Davos (Bild by Urs Steger)

 

Gleich nach dem Sieg am COC reiste unsere ”Sprint-Gruppe” direkt wieder zurück nach Davos, um uns auf den Skating Sprint, am zweiten Weltcupwochenende in Davos, vorzubereiten. Leider gelang es mir im Prolog nicht unter die besten 30 zu laufen. Es hatte an diesem Tag leider nicht alles perfekt zusammen gepasst. Ich rangierte mich auf dem 56. Rang.

Rangliste COC Hochfilzen –> Link Final / Link Prolog Zeiten
Rangliste Weltcup Davos –> Link

 

Start an der Tour de Ski!

Nach einem besinnlichen Weihnachtsfest mit der ganzen Familie im schönen Flühli, bin ich nun wieder zuhause in Davos am trainieren. Meine nächsten Wettkämpfe werden Anfang Januar in Oberstdorf stattfinden. Ich starte zum ersten Mal an der Tour de Ski!

Ich freue mich sehr auf mein Debüt an der Tour. Bis zum Neujahrstag bereite ich mich hier in Davos auf die Tour und den nächsten Saisonabschnitt vor.

bis bald, Ueli :-)

16072156142_dc793fbed7_o

Sprint Weltcup Davos (Bild by Urs Steger)